Das Beste aus der Kinderwelt – klassisch trifft modern

Angefangen hat alles 2004 mit einem klassischen Concept-Store, einer der ersten seiner Art im Kinderbereich. Kindermöbel, Accessoires und Kleidung waren zu dieser Zeit noch eher im rosa-hellblauen Universum angesiedelt, Modernität und Zeitgeist noch nicht wirklich im Zimmer der Kleinsten angekommen.

Petra Lock, Gründerin und Inhaberin von Engel & Bengel und selbst Mutter von 3 Kindern, verwirklichte kurzum ihre Vision vom modernen Kinderzimmer.

Kinderkriegen sollte nicht gleichbedeutend sein mit dem Verzicht auf schöne Dinge und cooles Design, ganz im Gegenteil, Ziel war es, gut verarbeitete, qualitativ hochwertige, moderne sowie traditionelle Produkte zu finden und neue Talente zu entdecken, kurzum den angestaubten Kinderzimmern einen fröhlich-modernen Relaunch zu verpassen ohne auf Klassiker und Traditionen gänzlich zu verzichten.


Bereits 2007 ging Engel & Bengel online und bald gesellte sich zum erfolgreichen Konzept schönes Design zu verkaufen, das Bedürfnis, den ökologischen Herausforderungen unserer Zeit gerecht werden, und dazu beitragen, die Zukunft und Lebensqualität unserer Kinder zu sichern. Von Anfang an sind wir auf der Suche nach Produkten, die etwas über ihre Entstehung, ihren Werdegang oder über die Menschen erzählen, die sie entwickeln oder herstellen.

Nach Designern, die moderne Formen mit den Geschichten verweben, die hinter den Entwürfen stehen. Produkte sollen praktisch und ästhetisch sein, sich durch gutes Design auszeichnen, aber auch den unterschiedlichen ökologischen und ethischen Herausforderungen genügen. Mittlerweile gibt es im Bereich Kindermöbel, Textilien und Dekoration viele wunderbare kleine und große Labels, die mit der Idee einer nachhaltigen und fairen Produktion arbeiten oder sich auf dem Weg dahin befinden.

Zur besseren Orientierung unserer Kunden haben wir Produkte ausgezeichnet, die nach biologischen oder nachhaltigen Kriterien hergestellt sind, in besonderem Maß an alte Traditionen anknüpfen oder sich durch faire Produktions- und Handelsbeziehungen auszeichnen.

>>>>> think green

Suche wird ausgeführt